Stanzteile

PM 1262 - doppelseitige Klebepunkte


Produktinformation zu PM 1262 - doppelseitige Klebepunkte

Anwendung:

Verklebungen im Messebau, selbstklebendes Ausrüsten von Werbe- und Dekorationsmaterialien, die wieder lösbar sein sollen, ...

Die Klebepunkte bestehen aus einem Gewebeträger, der beidseitig mit einem modifizierten Dispersionsacrylat-Haftklebstoff beschichtet ist, der über eine gute Alterungs- und UV-Beständigkeit verfügt. Der Haftklebstoff zeichnet sich durch eine gute Klebkraft auf Metall-, Lack-, hochenergetischen Kunststoffoberflächen (z.B. ABS, Polycarbonat, Hart-PVC, Acrylglas, …), Holz und Papier aus. Das Klebeband ist von vielen Materialien leicht und rückstandsfrei ablösbar (Eigentests unbedingt erforderlich!).

Farben: milchig transparent

Trägermaterial: Zellwollgewebe

Klebstoff: modifizierte Acrylatsdispersion

Liner: weißes, beidseitig silikonisiertes Papier

Gesamtdicke: 0,31 mm

Klebkraft: 15 N/25 mm bei 20°C

Temperaturbereich: -40° C / +80° C

dauerhaft
Unter dauerhaft verstehen wir eine permanente Verbindung zwischen zwei Werkstoffen, die normalerweise nicht ohne Beschädigung der Materialien lösbar ist.
wieder ablösbar
Wieder ablösbar bedeutet, dass zumindest eine Seite des Klebebandes von vielen Materialien weitgehend rückstandsfrei bzw. ohne Beschädigung des Untergrundes entfernbar ist; eine konkrete Zeitspanne für die Ablösbarkeit kann nicht zugesagt werden.
für Außeneinsatz
Metall
KuHE
KuHE: Kunststoffe hochenergetisch (PVC, PC, ABS,...)
KuNE
KuNE: Kunststoffe niederenergetisch (PE, PP, PIB,...)
Holz
Papier, Karton
Glas
Stein
Gummi
Schaumstoffe
Textilien